Unser „soziales Netzwerk“

Helfen aus Überzeugung
Es gibt viele unterstützenswürdige Projekte, denn es gibt viele notleidende Menschen und vor allem viele Kinder, die Hunger leiden müssen, ihr Zuhause, oder gar ihre Eltern verloren haben. Jeder kennt auch die großen Hilfsorganisationen und Programme.
Das Druckcenter unterstützt beispielsweise gezielt einen kleinen Berliner Verein und seine couragierte Vorsitzende bei ihrer aufopferungsvollen Hilfe für Waisenkinder in Äthiopien, denn hier haben wir das gute Gefühl, dass die Hilfe auch ankommt.

Engagement für einen guten Zweck – den Sport in Berlin
Nicht nur Äthiopien, auch Berlin fühlen wir uns verpflichtet. Das Druckcenter fördert z.B. durch Trikot- oder Banden-Werbung den Breitensport in der Stadt. Ob ambitioniertes Bowling-Team oder Olympiahoffnung im Hürdenlauf, wir leisten gerne einen Beitrag – Sprechen Sie uns an!

Das Druckcenter Berlin unterstützt die Initiative „Deutsche Manufakturen“

Mit dem Druck der Einladungskarten zum 2. Aktionstag „Manufakturen@Tag des Handwerks“ am 18.09. und 19.09.2015 in Berlin haben wir gerne diese tolle Aktion unterstützt!

Wir unterstützen Hilfe die ankommt – wir sind Partner von Hilfswaise e.V.

Es gibt viele, die helfen, aber nur wenige tun es mit so viel persönlichem Engagement und unermüdlichem Einsatz, wie Erdmute Krafft, die Vorsitzende und Gründerin des Berliner Vereins Hilfswaise e.V., der es sich zum Ziel gemacht hat, Waisenkindern in Äthiopien nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern vielmehr ein neues Zuhause und darüber hinaus auch eine neue Lebensperspektive zu geben.

Für Ihren vorbildlichen Einsatz für die vielen Kinder, die ihre Eltern verloren haben und nun in einem von drei Waisenhäusern leben, die der Verein bislang durch Spenden aus Deutschland unterstützt, wurde Frau Krafft im Mai 2010 durch die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes geehrt.

Das Druckcenter unterstützt Ihren Verein zum Beispiel durch den kostenlosen Druck von Flyern, mit denen die Rangsdorferin auf ihre Arbeit aufmerksam macht und in Berlin um Spenden für „ihre“ Kinder in Äthiopien wirbt. 

 

 Kinder brauchen Lebenshilfe – Waisenkinder ganz besonders

Auszug aus einem Schreiben von Frau Krafft an das Druckcenter im
Dezember 2013:

Lieber Herr Regen,

  Ich habe mich so, so, so sehr gefreut über Ihr
ganz überraschendes Präsent. Das Plakat wurde
von den Hausdamen sofort ganz wunderbar im
Eingang zur Feier auf einer Staffelei präsentiert.
Und die Flyer-Kostprobe! Ich bin ganz begeistert.

  Ganz herzliche Grüße!
  Ihre
Erdmute Krafft

Wir freuen uns, Frau Krafft und ihre gute Sache auch weiterhin zu unterstützen!

… Und die Hilfe geht weiter!

Auch 2013 setzten wir uns wieder für Waisenkinder in Äthiopien ein!

Auszug aus einem Dankesschreiben von Frau Krafft an das Druckcenter:

Lieber Herr Regen.

Sie haben nicht zu viel versprochen. Gestern Abend noch habe ich die 3000 wunderbaren Flyer erhalten. Ich bin sehr glücklich darüber. Diese gute Nachricht werde ich auch nach Äthiopien weitergeben und ein Exemplar zur Ansicht hinschicken.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre
Erdmute Krafft

Wir freuen uns, einen Beitrag leisten zu können und sichern Frau Krafft auch in Zukunft unsere Unterstützung für Ihre gute Sache zu, denn, so sagt Sie selbst:

Kinder brauchen Lebenshilfe – Waisenkinder ganz besonders

Regional Sport-Sponsoring

– die weibliche Handball C-Jugend Lokomotive Rangsdorf e.V. 2014/2015

Das Druckcenter Berlin gratuliert der
weiblichen Handball C-Jugend des
Sportvereins LokomotiveRangsdorf e.V. ganz
herzlich zum Aufstieg in die Oberliga.

Gerne unterstützen wir das leistungsstarke
Team mit neuer Trainingskleidung „sponsored
by Druckcenter Berlin“.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Sport-Sponsoring

– die junge Trainingsgruppe um Julia Hilgendorf

Die junge Berliner Hürdenläuferin Julia Hilgendorf (ganz rechts hinten im Bild) freut sich mit ihrer Trainingsgruppe und ihrem Trainer über die neuen Trainings-Outfits “sponsored by Druckcenter”.

Die Trainingsgruppe um Julia Hilgendorf aus Berlin-Lichtenrade mit ihrem Erfolgstrainer Volker Trojan

Schulranzen für Flüchtlingskinder

Das Druckcenter Berlin unterstützt die Berliner Flüchtlingshilfe und spendet Schulranzen, bestückt mit Federmappe, Turnbeutel, Malblöcken und Stundenplänen, für die kleinen Schulanfänger. Die Kinder, die ab März die umliegenden Schulen besuchen werden, konnten es gar nicht erwarten, die bunten Schultaschen auszupacken und hatten sichtlich ihren Spaß.

Auszug aus dem Artikel der Berliner Woche, die über diese Aktion berichtete:

„[…] Insgesamt sind zurzeit knapp 20 Kinder im Einschulungsalter und werden demnächst voraussichtlich Willkommensklassen an der Ikarus- sowie der Rudolf-Hildebrand-Grundschule besuchen. Und als Carsten Steinmetz, Leiter der derzeit mit knapp 600 Personen aus Syrien, Irak und Afghanistan belegten Flüchtlingseinrichtung, auf einer Bürgerversammlung von den alltäglichen Problemen, die eben schon bei den Schulsachen für die Kinder anfangen, berichtete, hat es bei Erhard Pietsch, Chef vom Druckcenter Berlin […] „geklingelt“. Spontan hat Pietsch gleich am nächsten Tag die ersten 20, unter anderem mit Federtasche und Turnbeutel bestückten Ranzen geordert.
[…] Als Pietsch und Steinmetz die Schulranzen direkt vom Lastwagen an die johlende Rasselbande verteilten beziehungsweise sich aus den Händen reißen ließen, sah man den gestandenen Männern ihre Freude über die Freude der Kinder förmlich an. Als Nächstes soll eine Fahrradwerkstatt eingerichtet werden, kündigt Carsten Steinmetz an.“

Den ausführlichen Artikel können Sie hier nachlesen.